von Katharina | 5. September 2014

Die Entscheidung in der Schule – Bilingualer Unterricht

Nils, Stine & Johannes

Nils, Stine & Johannes

 

Sobald für die Groß- und Außenhändler der erste Schulblock fast vor der Tür steht, muss eine wichtige Entscheidung getroffen werden. Welches Wahlfach  soll man nur wählen?
Neben den Fächern AWL, Wirtschaft und Beruf, Rechnungswesen und Beschaffung und Absatz kann man nämlich noch einen Schwerpunkt setzen.
Zum  Beispiel gibt es da das Wahlfach Bilingualer Unterricht auf Englisch.

Was das ist?
Stine, Johannes und Nils, Azubis im Groß- & Außenhandel aus dem zweiten Lehrjahr, erzählen es euch!

Share |

von Flo | 2. September 2014

Wo hat sie nur dieses Paket her?

Bei OTTO eingekauft haben bestimmt schon viele von euch einmal, aber die wenigsten wissen wahrscheinlich was passiert, nachdem man die Bestellbestätigung im Postfach erhalten hat.

“Wo hat sie nur dieses Paket her?” – gefunden in Haldensleben. Hehe :D

HochregallagerGenau das ich mich auch schon gefragt und mich deshalb für das Seminar “Lager: Logistics in practice” eingetragen. Am Montag haben wir die Retourenabwicklung am Standort Hamburg kennen gelernt und konnten so mit einigem Vorwissen am Dienstag zu frühster Stunde (6 Uhr morgens!) nach Haldensleben (dem zentralen Lager der Otto Group) starten, das mitten in Sachsen-Anhalt liegt.

Share |

von Angelina | 19. August 2014

Everybody goes couchsurfin’

2014-08-17 15.22.11Was gibt es Besseres, als neue Kollegen bei einer Pyjamaparty oder beim gemeinsamen Morgenkaffee in der eigenen Wohnung oder der WG kennenzulernen? Das dachte sich Tjarko Grossmann und sagte promt zum CouchSurfing zu. Mit dem CouchSurfing starten wir Azubis bei OTTO in die erste Runde – und das mit viel Freude.

Aber nun mal im ernst, was hat denn bitte das CouchSurfing mit dem Arbeitsalltag zu tun? Das will ich Euch verraten!

Share |

von Flo | 11. August 2014

Ein Traum von Amsterdam

… der die Hoffnung nahm. Allein in einer fremden Stadt – allein in Amsterdam.”

Es ist schon eine Weile her, aber ich möchte euch trotzdem von der tollen Reise nach Amsterdam berichten. An einem Montag im Mai ging es los. Wir – vier Berufsschulklassen – machten uns, verteilt auf zwei Reisebusse, auf den Weg Richtung Westen. Das Wetter war hervorragend und so ging die Fahrt auch schnell vorbei, denn die „Ohne Holland fahr’n wir zur WM“ Songs wurden die ganze Fahrt über gesungen und machten Stimmung.3

Dort angekommen, luden wir unsere Taschen im Hotel ab und machten uns sofort per Bahn auf den Weg in die Innenstadt (leider lag das Hotel etwas außerhalb).

Share |

von Kimberly Paulsen | 7. August 2014

EWS 2014 – Ottonewcomer, you made our days!

4 Tage später – wir werfen einen Blick auf die vergangenen Tage. Meine Güte war das aufregend! Am Freitag starteten 74 neue Azubis und duale Studenten ihren ersten Tag bei Otto und damit begann auch das EWS. Den Startschuss gab es am Freitagmorgen im Forum des Gebäude 1 mit einem riesigen „Herzlich Willkommen“ vom A-Team, der JAV, dem Betriebsrat und vielen weiteren Ottonen die alle zu ihrer Entscheidung, bei Otto zu starten, beglückwünschten. Um den Neuen schon einmal den Campus zu zeigen hatten wir eine Rallye mit Fragen rund um das Otto Gelände vorbereitet, die von allen bravourös gemeistert wurde.

Share |

von Angelina | 1. August 2014

Welcome, Azubis! Das könnte Euch erwarten!

20140731_142124In diesem Moment, 01. August 2014, 9.00 Uhr, startet für 74 junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt. Auf dem Weg zu Ihrem ersten Arbeitstag bei OTTO hat sich der ein oder andere vielleicht schon selbst entdeckt: 74 Persönlichkeiten, repräsentiert durch Eure Namen. Auf etwa 100 m² stehen sie geschrieben: Die Namen unser neuen Zukunftsstürmer des Jahrgangs 2014.

Vor etwa einem Jahr standen auch mir viele Fragezeichen ins Gesicht geschrieben: „Wie sind die neuen Kollegen?“, „Wer macht den gleichen Ausbildungsberuf?“ und „Was passiert eigentlich bei OTTO?“, „Mit wem werde ich zu Mittag essen“ und besonders spannend war die Frage: „Was erwartet mich hier?“.

Nach knapp einem Jahr als Duale Studentin bei OTTO möchte ich jetzt eine erste Bilanz ziehen. Also sage ich “Herzlich Willkommen bei OTTO, liebe Azubis!” Lest selbst, wie meine Highlights bei OTTO aussahen und eure aussehen könnten!

 

 

 

Share |

von Kimberly Paulsen | 21. Juli 2014

Innovation Day: Undercover als Trendfinder auf der Bread and Butter

Berlin TempelhofVergangene Woche haben Lena, eine Mitauszubildende die ebenfalls die Ausbildung zur Groß-und Außenhandelskauffrau macht, und ich die Initiative ergriffen und den Innovation Day bei OTTO genutzt. Der Innovation Day stellt für uns Auszubildenden die Möglichkeit dar, einen Arbeitstag der etwas anderen Art zu erleben. Das heißt konkret, dass jeder Azubi einmal pro Jahr eine Veranstaltung, Vortragsreihe oder auch einen Workshop seiner Wahl rund um das Thema Innovation besuchen kann, auch gemeinsam mit anderen Auszubildenden. Hier gibt es ganz verschiedene Aktionen die in Frage kommen, es könnte zum Beispiel die Cebit, eine Uni-Veranstaltung oder auch ein Symposium sein.

Share |

von Katharina | 16. Juli 2014

Kleine Menschen, große Stimmen – ‘The Young ClassX’ bei OTTO

_MG_3836“Willkommen in der Kulturentwicklung. Wir freuen uns auf die Zusammen-arbeit mit dir!”

Da stand ich also in der Abteilung, in der ich die nächsten Wochen arbeiten würde. Ein bunt dekorierter Zettel klebte am Computer-Bildschirm und begrüßte mich an meinem ersten Tag in der Kulturentwicklung.

Aber was genau ist die  Kulturentwicklung eigentlich und was macht man dort?

Share |

von Katharina | 10. Juli 2014

Sommer bei OTTO

Endlich!!Michel_HH

Der Sommer scheint nun auch unsere schöne Hansestadt erreicht zu haben!

Ich sitze gerade im Büro und schaue aus der großen Fensterfront im Erdgeschoss in den Innenhof.
Die Sonne strahlt vom blauen Himmel und, um ehrlich zu sein, wäre ich viel lieber draußen in der Sonne.

Share |

von Nina | 26. Juni 2014

Gastbeitrag von Frauke Wengerowski: OTTOnen beim HSH Nordbank Run

Alle OTTOnenVielleicht sollte ich zunächst verraten, dass ich keine Auszubildende bin! Mein Name ist Frauke, bei OTTO bin ich für das Ausbildungsmarketing verantwortlich und fühle mich sehr geschmeichelt, dass unsere Azubiblogger mich gebeten haben, einen Gastbeitrag zu schreiben! Von daher ist es gleich eine doppelte Premiere: mein erster Blogbeitrag über meine erste Teilnahme beim HSH-Nordbank Run in der Hamburger Hafen City!

Share |