von Angelina Peipers | 29. Juni 2015

3 goldene Regeln für das Assessment Center

NEU!Es ist wieder so weit: Hunderte von Absolventen strömen von den Schulen und halten ihren ersten richtigen Abschluss in der Hand. Ab ins Leben, habe ich mir damals gedacht. Jetzt aber los, die Welt erobern und dann – halt stopp, da war doch noch was. Das ist meistens so bei den großen Eroberungen: Erstmal muss man den einen oder anderen Hügel überqueren, ein Gebirge vielleicht noch und dann kann es losgehen.  In diesem Fall ist der Hügel ein Einstellungstest und das Gebirge ein Assessment Center. Und so geht er dahin der kleine Wanderer in Hemd oder auch im Anzug und begibt sich auf die große Reise hin zu einem Ausbildungsplatz…gefunden auf otto.de!

Share |

von Kimberly Paulsen | 24. Juni 2015

Goodbye Germany – Mein Auslandseinsatz Part 1

Bimage2ereits zu Beginn meiner Ausbildung bei Otto stand fuer mich fest: Ich moechte unbedingt die Chance nutzen und  einen Auslandseinsatz bei einer der vielen Tochtergesellschaften verbringen.

Share |

von Sabrina Luettschwager | 22. Juni 2015

Klassenreise 2015 – Auf nach Amsterdam!

Radtour in Amsterdam

Radtour in Amsterdam

Für uns Ottonen, die auf die berufliche Schule City Süd gehen, ging es Anfang Juni auf Klassenfahrt – 5 Tage nach
Amsterdam!

Schon im Vorfeld konnten wir es kaum abwarten, denn für die meisten war es die erste Reise in die niederländische Hauptstadt. Montag morgens ging es pünktlich mit dem Doppeldecker-Bus vom Hamburger ZOB Richtung Amsterdam. Auf der entspannten Fahrt haben wir uns schon richtig eingestimmt und waren ab dem ersten Moment von Amsterdam begeistert, viele Fahrradfahren, schöne Bauten und ein buntes Treiben auf den Straßen hat uns empfangen.

Share |

von Angelina Peipers | 29. Mai 2015

Gastbeitrag Claudio Grziwok: Girls Day im Bundeskanzleramt

17234334655_8889ef32a7_kAls Auszubildender zum Informatikkaufmann bei OTTO war es mir eine große Ehre beim Girls Day im Bundeskanzleramt mitzuwirken. Doch fangen wir ganz von vorne an…

Ende Januar diesen Jahres war ich im Ausbildungsteam der Personalentwicklung bei OTTO eingesetzt und wurde zum Ende des Einsatzes von der Fachbereichsleiterin gefragt, ob ich eine Bewerbung für OTTO zum Girls Day übernehmen könnte. Der Tragweite nicht bewusst, habe ich zugesagt und mich direkt an die Arbeit gemacht.

Share |

von Wiebke Hilger | 22. Mai 2015

Die OTTO-Akademie: Weiterbildung bei OTTO

Weil man ja –zum Glück- nie auslernt, gibt es die OTTO-Akademie. Hier finden alle OTTO-Mitarbeiter ein umfangreiches Angebot an Seminaren und Trainings, um ihr Wissen aufzufrischen und auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen.

Share |

von Jannes Koesterke | 15. Mai 2015

Wir sind stolz auf unsere mehrfache Kochpreisträgerin Nadine

Nadine als strahlende Gewinnerin bei der Preisverleihung

Gleich zwei begehrte Preise konnte unsere Auszubildende Nadine Köpfle in den letzten Wochen gewinnen. Sie macht derzeit eine Ausbildung zur Köchin in unserem betriebseigenen „Kochwerk“, das sowohl für die Kantinen, als auch für das Restaurant und das Event-Catering bei OTTO zuständig ist. Über den 1. Titel konnte sie sich schon Anfang April freuen, als sie die Hamburger Jugendmeisterschaften 2015 gewann. Dabei hat sie sich gegen Konkurrenten aus bekannten Restaurant und Hotels, wie dem Louis C. Jacob und dem Radisson Hotel durchgesetzt. Nur ein paar Wochen später gelang ihr dann noch der Sieg im Vorentscheid für den Rudolf Achenbachpreis im Landesverband Nord, der gleichzeitig die Qualifikation für das bundesweite Finale in Frankfurt am 30. Mai 2015 bedeutet.

Doch wie läuft so ein Kochwettbewerb eigentlich ab und was macht diese Ausbildung bei OTTO so interessant?

 

Share |

von Kimberly Paulsen | 12. Mai 2015

„Culture Clubs“ – Die etwas andere Mittagspause bei Otto

Culture Club

Müde? Unkonzentriert? Hungrig ? Die besten Voraussetzungen für das neue Mittagspausenformat bei OTTO.

Seit April 2014 können die Mittarbeiter bei Otto eine „Lunchtime“ der etwas anderen Art erleben und sich während der Pause inspirieren lassen.

Share |

von Johanna | 10. Mai 2015

Kochen, Klönen, Kennenlernen – Küchenparty bei OTTO

Hallo Zukunftsstürmer 2015!

Hallo Zukunftsstürmer 2015!

Am Donnerstag war es wieder so weit, die diesjährige Küchenparty und somit auch ein Highlight für uns „Altazubis“ stand an. Auf der Küchenparty treffen sich alle „Neuen“, um sich vor Ausbildungsstart schon kennenzulernen. Ein paar von uns aus dem Jahrgang 2014 durften mit dabei sein und haben sich fleißig unters Volk gemischt.

Am Anfang trudelten alle noch etwas schüchtern ein, man suchte bekannte Gesichter aus den Assessement-Centern und schaute sich im Raum um. Doch nach der herzlichen Begrüßung von Anne Kunzelmann aus dem Recruitment und Frauke Wengerowski aus dem Personalmarketing konnte die Party richtig losgehen.

Share |

von Angelina Peipers | 21. April 2015

Über OTTO: Projektarbeit aus anderen Augen

FullSizeRenderNach dem dritten Semester steht für die Dualis des Studiengangs Business Administration die Projektarbeit vor der Tür. Wir sollten also die theoretischen Grundlagen, die wir während der Vorlesungen im Projektmanagement gelernt haben, direkt in die Praxis umsetzen. Das ist eine gute Sache, um die Tücken der Projektarbeit einmal live zu erleben. 

Share |

von Nina | 13. April 2015

Finale nach drei Jahren: Endrunde mit der Bachelorabeit an der HSBA

EPSON MFP imagePlötzlich ist sie da, die Bachelorarbeit. Über die Zeit der Bachelorarbeitsphase wurde in meiner Uni schon seit dem 1. Semester spekuliert: „Wie muss ich das alles organisieren?“, „Wie findet man überhaupt ein Thema?“, „Wie schreibt man eigentlich eine Bachelorarbeit?“, „Reichen 9 Wochen Zeit?“. Dies ist nur eine kleine Auswahl an Fragen, die sich wohl jeder Student der HSBA – und wahrscheinlich auch jeder andere Bachelor-Student – nicht nur einmal während des Studiums stellt.

Share |