von Kimberly Paulsen | 23. März 2015

Ready for Take-Off? Auf geht die Reise in eine digitale Zukunft

Stine ist startklar für die Jahresauftaktveranstaltung

„Meine Damen und Herren, willkommen an Board der O-T-T-O. Unser Käpt’n begrüßt Sie ganz herzlich auf unserer heutigen Reise durch das Geschäftsjahr 2015/16. Bei 13 Grad Außentemperatur und einer spektakulären Mannschaft wird es heute möglicherweise zu einigen Turbolenzen kommen. Schnallen Sie sich gut an …“

Die diesjährige Jahresauftaktveranstaltung stand ganz unter dem Motto „visionäre Reise in eine digitale Zukunft“. Bereits das zweite Mal in Folge konnten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OTTO-Einzelgesellschaft an diesem Event teilnehmen, um sich einen Überblick über die neuen Kerninitiativen von OTTO zu verschaffen.

Share |

von Wiebke Hilger | 19. März 2015

Gastbeitrag Sabrina: OTTO-Azubis rocken Berliner Schule

Das OTTO-Team in Berlin

Das OTTO-Team in Berlin

Gemeinsames Lernen und Zusammenleben von Jugendlichen aus unterschiedlichen Kulturen steht im Mittelpunkt der Ferdinand-Freiligrath-Schule in Berlin. Madlin Möller, Kevin Sturm, Steven Steinborn, alle Azubis von OTTO, wurden zusammen mit Angelina Hennig (Praktikantin) und Claudia Feltkamp (Senior Projektleiterin der OTTO Kleiderspende „Platz schaffen mit Herz“) Ende Januar in diese Schule eingeladen, um von ihrem Arbeitsumfeld zu berichten.

Share |

von Wiebke Hilger | 11. März 2015

Lehrerpraktikum bei OTTO – Runde Drei!

Das Organisations-Team

Das Organisations-Team

Unsere Lehrer lieben ihren Job, das wissen wir. Doch nach jahrelanger Arbeit im Berufsschul-Mief tut ein bisschen frische Betriebsluft doch auch ganz gut. Das -oder ähnliches- dachten sich wohl auch Herr Koop und

Herr Bürsch und traten deshalb Anfang März geschniegelt und gebügelt ihr dreitägiges Lehrerpraktikum bei OTTO  -und damit die Nachfolge von Frau Zettel, Herrn Hahn, Herrn Wüppert, Herrn Hellenschmidt und Herrn Wenge- an. Einblicke in die OTTO-Welt bekommen und hautnah erleben, was die Azubis den ganzen Tag so treiben, das war das Ziel. Und so ging das Lehrerpraktikum dieses Jahr in die dritte Runde.

Share |

von Nina | 14. Februar 2015

Der OTTOne

Das Wort „Ottone” befindet sich im täglichen Sprachgebrauch eines jeden Ottonen. Wenn man außerhalb von OTTO über den Ottonen spricht, weiß allerdings nicht jeder Gesprächspartner genau, was nun eigentlich wirklich ein Ottone ist. Es ist nun mal auch kein alltägliches Wort außerhalb der OTTO-Welt und deshalb auch ganz verständlich, dass nicht jeder sofort weiß, von wem oder was die Sprache ist. Der Ottone – eine ganz besondere Spezies. Wer schon einmal bei OTTO gearbeitet hat, weiß ganz genau, wer oder was das eigentlich ist. Bei der Definition dieses Begriffes muss nämlich einiges beachtet werden. Ein Ottone ist nicht einfach nur einer der circa 4.500 Mitarbeiter von OTTO. Es bedarf noch einiger mehr Attribute und Erklärungen, um zu verstehen, wie ein Ottone wirklich tickt und was ihn ausmacht.

Share |

von Johanna | 4. Februar 2015

Das waren unsere HIGHLIGHTS im Januar

So genießen Azubis ihren Urlaub

So genießen Azubis ihren Urlaub

Hallo und Willkommen zu einer ganz frischen Rubrik in unserem Azubiblog. Die Highlights des Monats!Hier werden wir in einem Beitrag unsere Highlights der vergangenen vier Wochen kompakt für euch zusammentragen und vorstellen. Ob Bild, Video, Artikel oder etwas gänzlich anderes: Alles, was uns beschäftigt hat, könnt ihr hier nachlesen.

Jeder Autor trägt nach Belieben seinen Teil dazu bei und setzt somit seinen persönlichen Fingerabdruck.

Vielleicht ist auch das ein oder andere für euch dabei. Wir freuen uns auf jeden Fall über eure Rückmeldungen.

Doch genug der Worte. Auf geht’s!

 

Bild des Monats von Flo

“Das Foto hat mein bester Kumpel im Neujahrsurlaub in Dänemark geschossen, als wir gegen Vormittag noch einmal auf Schnuppertour gegangen sind und reflektiert ein bisschen das düstere aber gemütliche Wetter in der Woche.”

Share |

von Angelina Peipers | 27. Januar 2015

IT-Bootcamp im Rampenlicht: Preisverleihung in Berlin

Learning_and_Development_Strategie_Konzerne_web03. Dezember 2014, 20:00 Uhr in Berlin: “Liebe Unternehmensvertreter, liebe Jury, liebe Gäste, Damen und Herren des Personalmanagements, der Human Resources Manager begrüßt Sie heute herzlichst zur dritten Verleihung des Human Resources Excellence Awards 2014.”

So oder so ähnlich startete für mich ein Abend meines Studiums, den ich definitiv zu meinen Highlights zählen werde. Wer unseren Blog häufiger liest, hat sicherlich schon etwas von unserem IT-Bootcamp für Auszubildende gehört, dass direkt zu Beginn und als ausbildungsbegleitendes Lernkonzept die IT-Ausbildung verbessern soll. Mitte November erreichte mich die Nachricht aus dem Ausbildungsteam: “Unser IT-Bootcamp ist unter den Finalisten für den HR Excellence Award in der Kategorie “Learning- und Development-Strategien” – Wir fahren nach Berlin”

Share |

von Wiebke Hilger | 22. Januar 2015

H9O – DU bist der Tropfen!

H9O – Du bist der Tropfen!

Kennt ihr schon H9O? Nein? Dann wird sich das jetzt hoffentlich ändern, denn ich möchte euch gerne auf dieses Projekt aufmerksam machen. Dafür fangen wir mal ganz von vorne an: bei Viva con Agua. 

Share |

von Johanna | 19. Januar 2015

Gastbeitrag Tobias Bogotzek: Azubis schwingen das Tanzbein

Azubis 2014 Am vergangenen Freitag hatte das lange Warten endlich ein Ende, denn alle Azubis und duale Studenten aus dem 1.Lehrjahr, feierwütige Azubis aus anderen Lehrjahren und vor allem auch noch feierwütigere Referentinnen trafen sich zur Azubi-Weihnachtsfeier in Bramfeld.

Für mich war der Abend eine große Überraschung, denn wenn man seit Oktober an der Hochschule ist, bekommt man von den vielen Planungen des Organisationsteams (Laura berichtete) nicht viel mit. Das einzige was ich wusste war, dass es um 20 Uhr im Brakula losgeht. Vor allem wusste der Preis von lediglich acht Euro zu gefallen, denn für acht Euro frei essen und trinken gefällt sicher jedem Studenten. ;-)

Share |

von Jannes Koesterke | 15. Januar 2015

Vorhang auf für: „Platz schaffen mit Herz“

iz_psmh_04_00_slider_01_1130x547Elektrische Zahnbürsten, deren Produktionsschritte auf 13 Länder verteilt sind oder Bananen, die nur 2 Tage nach der Ernte, dank Flugzeug, in europäischen Supermärkten liegen. Beeindruckende Bespiele der Globalisierung, die allerdings auch massive Schäden an Umwelt und Mensch verursachen. Da es auf internationaler Ebene kaum Regulierungen gibt, ist es umso wichtiger, dass Unternehmen aus Eigeninitiative Verantwortung übernehmen. Wie OTTO diese Verantwortung versteht und wie der Kunde animiert werden soll ebenfalls mitzuwirken, erfahrt ihr an einem Beispiel in diesem Beitrag.

Share |

von Nina | 5. Januar 2015

Sowas gibt es wirklich? Ja! Einfach mal die Ausbildung in Hongkong machen.

Nelson

Nelson

Genau ein Jahr ist es nun her, dass ich über mein duales Studium bei OTTO im letzten Winter drei Monate bei Hermes-Otto International in Hongkong verbringen konnte. Abgesehen davon, dass die Stadt der pure Wahnsinn ist und ich sehr viel lernen und erleben konnte, habe ich dort tolle Kollegen kennengelernt.

Einer davon ist Nelson. Nelson macht seine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann in Hongkong und gerade war er für kurze Zeit zu Besuch in Hamburg. Die Gelegenheit habe ich natürlich gleich für ein kleines Interview genutzt!

Share |